Matty Cilissen

Chefdirigent “Koninklijke Muziekkapel van de Luchtmacht”

Matty CilissenMatty Cilissen studierte neben Klassischer Philologie (Latein) und Mathematik auch Musik und erlangte Diplome in den Fächern Querflöte, Musiktheorie und dem Dirigieren für Sinfonieorchester und Blasorchesterleitung. Außerdem studierte er Musikgeschichte, Perkussion, klassische und zeitgenössische Musikanalyse sowie Musikphilosophie. Im Laufe seiner Ausbildung nahm er an diversen Meisterkursen von Jorma Panula teil.
Cilissen wird auch des öfteren als Gastdirigent zur Leitung renommierter Orchester eingeladen. So gestaltete er u. a. Projekte mit dem Nationaal Orkest von Belgien, der Muziekkapel van de Belgische Gidsen, der Koninklijke Militaire Kapel Johan Willem Friso (NL) , der Koninklijke Luchtmachtkapel (NL), der Norwegian Staff Band, dem Noord-Nederlands Symfonieorkest, der Bläserphilharmonie Süd-West und dem Rundfunkblasorchesters Leipzig. Er ist Chefdirigent der Muziekkapel von den Belgischen Luftwaffe, der Philipsharmonie Eindhoven, der Harmonie Sint-Petrus en Paulus Wolder-Maastricht sowie der Koninklijke Philharmonie von Bocholtz.