Künstlerische Leitung

Professor Maurice Hamers

Künstlerischer Leiter, Visionär & Ideengeber des "1st International Conductors' Competition Augsburg"

IMG 0059Maurice Hamers wurde 1962 in Valkenburg (NL) geboren. Er studierte Trompete und Hauptfach Dirigieren (Bachelor und Master) an der Hochschule für Musik in Maastricht. Im Alter von 19 Jahren begann er mit dem Dirigieren verschiedener Harmonie-, Fanfarenorchestern und Brassbands und gewann mit ihnen sieben Landesmeisterschaften in den Niederlanden.

1989 gewann er im Dirigentenwettbewerb anlässlich des World Music Contest in Kerkrade den Silbernen Taktstock. Im Jahre 1995 wurde Maurice Hamers zum Chefdirigenten und Direktor der berühmten „Königlichen Marinekapelle“ (Marineband of the Royal Dutch Navy) in Rotterdam ernannt. Mit diesem professionellen Orchester produzierte er vielfältige Tonträger und erhielt 1996 im “Concertgebouw Amsterdam“ eine Platin-Auszeichnung für seine CD "Hommage á St. Petersburg". Russland reiht sich in eine weltumspannende Liste von Konzert-Tourneen ein, die Maurice Hamers unter anderem auch nach Japan, USA sowie in arabische und karibische Länder führte.

Im Jahr 2000 verließ er die „Marineband of the Royal Dutch Navy“ und folgte der Berufung zum Professor für Blasorchesterleitung an der Musikhochschule Nürnberg-Augsburg (heutiges Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg). Dort unterrichtet er Dirigieren und Instrumentation und leitet das Sinfonische Blasorchester des Leopold-Mozart-Zentrums. Die Dirigierausbildung gehört nach 15 Jahren zu den besten Dirigierausbildungen Europas, was viele Preise seiner Studenten bei weltweit bedeutenden Dirigentenwettbewerben bezeugen.

Neben seiner Tätigkeit als Dirigent ist Prof. Maurice Hamers als Komponist für Fanfaren- und Sinfonische Blasorchester tätig. Mit seiner Komposition „Chameleon“ für Es-Tuba und Brassband siegte er 1991 bei den „European Brassband Championships“ in Rotterdam und erhielt den Preis für das beste internationale Solowerk.

Nicht nur als Komponist, sondern auch als Wertungsrichter, Kurs- und Projektleiter sowie als Gastdirigent ist Prof. Maurice Hamers bei Profi-Orchestern in der ganzen Welt beliebt.